Funktions Highlights

Die Features in lisa Modulen sind mannigfaltig und umfangreich - gut für den Anwender, der heute oft noch gar nicht weiss, welche Regelwerke ihn in der Zukunft erwarten! Einige wichtige Highlights stellen wir hier zusammen (Ein Click auf den Titel zeigt eine kurze Erläuterung an).

Prämienlohn / Durchschnittslohn

Sie haben in Ihrem Produktionsumfeld beispielsweise Arbeitsplätze oder Tätigkeiten, die eine unterschiedliche Entlohnung der Mitarbeiter je nach Einsatz erfordern? Kein Problem - lisa BDE ist in der Lage, ganz unterschiedliche Entlohnungsarten exakt zu erkennen und auszurechnen. Dazu gehören z. B. Prämienlohn, Durchschnittslohn oder Zeitlohn.

Frei definierbare BDE-Objekte

Der Begriff "Betriebsdaten" wird in der Praxis oft sehr unterschiedlich interpretiert. Daher erlaubt lisa eine völlig freie Definition für jeden Einzelfall. Beispiele können sein: Kostenstellen, Aufträge, Projekte, Tätigkeiten, Kommissionen, Stückzahlen, Artikel, Mengen, Auftragsstatus oder auch Instandsetzungszeiten. Der Anwender allein entscheidet, welche Objekte in seiner BDE enthalten sein sollen und welche Parameter in den Stammdaten zugeordnet werden sollen. Nur so ist eine bedarfsgerechte und informative Analyse der Produktionsdaten gewährleistet.

Auswertungen

Schnelle Ad-Hoc-Auswertungen sind ebenso leicht möglich, wie komplexe Auswertungen auf der zugrundeliegenden SQL-Server-Datenbank - das Report-Modul der lisa BDE ist hier höchst flexibel konzipiert. Durch einen vom Anwender unmittelbar intuitiv zu verstehenden SQL-Auswertungsgenerator können unterschiedlichste Fragestellungen ad-hoc beantwortet werden. Die Strukturen für die selbständig kreierten Reports können quasi als Templates gespeichert und somit die Daten jederzeit schnell und bequem aktualisiert werden. Selbstverständlich besteht die Übergabemöglichkeit nach MS EXCEL®.

Schnittstellen PPS / ERP

Integrierte Schnittstellen zu ERP-Systemen ermöglichen einerseits den laufenden automatischen Import von Auftragsstammdaten, wie auch den Export von Ist-Daten in jeder gewünschten Periode und Ausprägung.

Leistungsparameter / Zuschlagswerte

In Abhängigkeit von den für Sie relevanten BDE-Objekten (z. B. Arbeitsplatz, Kostenstelle, etc.) und/oder den dazugehörigen Leistungsparametern (Sollvorgaben) können automatisch beispielsweise Leistung pro Mitarbeiter, Leistungsprämien oder bestimmte Zulagen berechnet werden.

Status- und Mengenmeldungen

Die zeitnahe Erfassung und Verarbeitung sämtlicher Eingaben ermöglicht einen aktuellen Überblick über den Ist-Zustand Ihrer Produktion und damit über den Status eines jeden Auftrags.

Mehrmaschinenbedienung

In der Praxis kann es vorkommen, dass ein Mitarbeiter mehr als eine Maschine parallel bedienen muss. Auch in diesen Fällen liefert lisa plausible Zeiten sowohl für die jeweiligen Auftragspositionen, als auch für eine exakte Lohnabrechnung über die Personalzeiterfassung.

Sammelarbeit

Müssen mehrere kurze Aufträge hintereinander abgearbeitet werden, ist es oft nicht sinnvoll, dass der Mitarbeiter für jeden Einzelauftrag Beginn und Ende einbucht. Die Funktion Sammelarbeit ermöglicht es, dass zunächst nur der Beginn registriert wird und danach alle Aufträge bearbeitet werden. Erst nach Abschluss des letzten Auftrages wird das Ende registriert und die verbrauchte Zeit nach einem vorher definierten Schlüssel auf die Einzelaufträge verteilt.

Gruppenarbeit

Gruppenarbeit bedeutet in der Betriebsdatenerfassung, dass mehrere Mitarbeiter zu einer Gruppe zusammengefasst werden können. Das heißt, dass die Anmeldung am Erfassungsterminal nur von einem Mitglied der Gruppe notwendig ist. Die Auswahl sonstiger Zusatzinformationen (Auftrag, Tätigkeit, Stückzahl, etc.) ist dementsprechend auch für die ganze Gruppe gültig.